• Kalabrien ist die südlichste Region Italien auf dem Festland, an der Stiefelspitze. Im Norden grenzt Kalabrien an die Region Basilicata, ansonsten grenzt es im Süden und Osten an das Ionische Meer. Die Hauptstadt der Region ist Catanzaro.

    Kalabrien ist zum Größten Teil von Gebirgszügen bedeckt. An den Küsten befinden sich zahlreiche traumhafte Badebuchten, wie auch Küstenstädte mit wirklich einmaligem Flair.

    Auch in Kalabrien gibt es zahlreiche kulturelle Stätte zu erkunden und zu entdecken. Kalabrien gehörte einst zum byzantinischen Reich, wurde dann von Arabern geplündert und danach von Normannen erobert, um dann wie Kampanien von den Bourbonen zum Königreich Italiens überzugehen.

    Sehr schön ist die Stadt Tropea, die über dem Meer thront und von vielen Plätzen einen herrlichen Meerblick bietet. Die Ausgrabungsstätten von Lokroi und Sybaris sind einen Besuch wert. Das Nationalmuseum der Magna Grecia in Reggio Calabria zeigt Zeugen der Antike. Zahlreiche Burgen, wie in Vibo Valentia, Nicotera, Cosenza und Crotone bieten eine sehr schöne Atmosphäre. Auch Kirchen aus der Zeit der Byzantiner sind noch erhalten, wie z.B. die Cattolica in Stilo. Weiterhin ist die Stadt Reggio Calabria einen Besuch wert.

    Der Nationalpark „Parco Nazionale del Pollino“ ist der größte Nationalpark Italiens und bietet eine einmalige Möglichkeit während einer Wanderung die lokale Tier- (Königsadler, Falken, Wolf, Rehe, Wildkatzen oder Geier) und Pflanzenwelt zu erkunden (Orchideen, Lilien, Lavendel usw..). Auch die Höhlen von Raganello („Gole del Raganello“) sind ein schönes Ausflugsziel. Im Tal von Lao (Valle di Lao) gibt es Möglichkeiten zum Mountainbiken, Trekking, Wandern, Canyoning oder Rafting oder zur Erkundung von Höhlen und Grotten. .

    In Kalabrien werden größtenteils Zitrusfrüchte angebaut. Typisch sind hier die Bergamotten und die Zitronatzitronen. Auch die „roten Zwiebeln“ aus Tropea sind eine Spezialität. Auch hier spielt der Weinanbau eine wichtige Rolle, wie z.B. der Rotwein „Ciró“ oder der Weisswein „Efeso Bianco“. Auch der Likör „Amaro del Capo“, der fast gefroren getrunken wird, ist sehr beliebt. Auch das Peperonipatè „N’duja“ ist ein kleines Meisterwerk, wie auch die scharfe Salami „La Sopressata“.

  • Ferienanlage La Pizzuta ***
    ca. 150 m zum Meer

    Preis ab 79,-€

    Ort: Tropea - Kalabrien - Italien

    Weitere Infos
  • Ferienanlage La Pizzuta
    ca. 150 m zum Meer

    Preis ab 425,-€

    Ort: Tropea - Kalabrien - Italien

    Weitere Infos
  • Albergo Diffuso Ecobelmonte
    ca. 2 km zum Meer

    Preis ab 30,-€

    Ort: Belmonte Calabro-Kalabrien-Italien

    Weitere Infos
  • Ferienanlage Costa Blu
    Direkt am Strand und Meer

    Preis ab 360,-€

    Ort: Selia Marina - Kalabrien - Italien

    Weitere Infos
  • Ferienanlage Borgo degli Ulivi
    Direkt am Strand und Meer

    Preis ab 385,-€

    Ort: Sellia Marina - Kalabrien - Italien

    Weitere Infos
  • Agriturismo Costantino
    ca. 14 km zum Meer

    Preis ab 420,-€

    Ort: Maida - Kalabrien - Italien

    Weitere Infos
  • 4* Grand Hotel President ****
    Ca. 80 m vom Meer und Strand von Siderno entfernt

    Preis ab 69,-€

    Ort: Siderno - Kalabrien - Italien

    Weitere Infos
  • Country Resort Popilia ****
    ca. 5 km zum Meer

    Preis ab 41,-€

    Ort: Maierato - Kalabrien - Italien

    Weitere Infos
  • San Domenico Family Hotel ****
    ca. 1,5 km zum Meer

    Preis ab €

    Ort: Scalea - Kalabrien - Italien

    Weitere Infos
  • Hotel Paradiso ****
    ca. 900 m zum Meer

    Preis ab €

    Ort: Falerna - Kalabrien - Italien

    Weitere Infos
  • Villa Caniggia
    Direkt am Strand und Meer

    Preis ab 3900,-€

    Ort: Pellaro - Kalabrien - Italien

    Weitere Infos
  • Landgut Casale della Rocca
    ca. 8 km zum Meer

    Preis ab 30,-€

    Ort: Gerace - Kalabrien - Italien

    Weitere Infos
  • Grand Hotel delle Terme Luigiane ****
    direkt am Thermalbäder

    Preis ab 67€

    Ort: Acuqappesa - Kalabrien - Italien

    Weitere Infos